thisart leather design

PURE BELT

Vegetabil gegerbtes Leder.  

Bei der vegetabilen (pflanzlichen) Gerbung, d.h. der Umwandlung von vorbehandelter Haut in Leder, werden die Häute im traditio- nellen Verfahren ohne chemische Zusätze in der Grube gegerbt.

Als Gerbmittel werden Auszüge aus verschiedenen Pflanzenteilen (z.B. Tara-Schoten oder Mimosa-Rinde) und verschiedenen Höl- zern (Eiche, Kastanie oder Quebracho) gewonnen und eingesetzt.

Vegetabil gegerbtes Leder ist haltbarer, elastischer, geschmeidi- ger, schwerer und vor allem hautverträglicher als chromgegerb- tes Leder. Zudem sind die Verfahren 100% umweltfreundlich, da die vegetabile Gerbung keinerlei giftigen oder chemischen Zusätze beinhalten.

vegetabil gegerbtes Leder

Croupon ist der stärkste und hochwer- tigste Teil einer Haut. Blankleder ist klassisch rein vegetabil gegerbt. Das Natuprodukt Leder garantiert eine lange Lebensdauer. Es ist  strapazier- fähig und verhältnismäßig pflegeleicht. Wir verwenden reines Naturleder, wobei die Oberflächenstruktur teilweise die unterschiedlichsten Merkmale aufweisen kann, wie z.B. winzige Narben oder Insek- tenstiche. Diese Merkmale sind nicht als Mangel zu betrachten, sondern als Ausprägungen der Natur. Sie beeinflussen in keiner Weise das Design oder Erscheinungsbild des Artikels, sondern unterstützen die Einmaligkeit des Produkts.

 

Die Pflege des Leders  

Lederpflege

Die Pflege eines Ledergürtels ist sehr entscheidend für die Haltbarkeit.  

Nicht nur die Witterung strapaziert das Leder. Leder trocknet auch aus (nicht trocken im Zusammenhang mit Wasser sondern von Lederöl und Lederfett).

Deshalb sollten Sie das Leder mindestens einmal im Jahr mit farb- loser Schuhcreme oder Lederpflegemittel behandeln.

Mit der regelmässigen Pflege wird Ihr Gürtel nicht nur ein Leben lang halten, sondern er wird Ihnen mit wiederholter Anwendung und zunehmender Patina als schmuckes Accessoire immer      mehr ans Herz wachsen.

So geht es mir. Und so möchte ich es Ihnen empfehlen. 

 

Vegetable tanned leather

During the vegetable tanning or more precise, during the change from pretreated skin into leather, the hides will proceed a treatment in a traditional manner without any chemical additions. Preparatory stages may include: preservation, soaking, liming, unhairing, fleshing, splitting, bating, degreasing, bleaching.

For the tanning different plants, wood and bark is being used (Tara seeds, Mimosa bark, Oak, Chestnut, Quebracho). Tanning is the process which converts the protein of the raw hide into a stable material which will not putrefy, dry out or harden. Vegetable tanned leather is durable, softer, heavyer, skin-friendly and more flexible than chromtanned leather. This process is 100% environment friendly as non of toxic or chemical supplements been added.

Croupon is the best and strongest part of the skin. "Leather", the natural product guarantees long lasting duration, hardwearing and relatively easy-care.

thisart pure belt is using pure full-grain natural leather. This is why occassionally the leather can have different characteristics on is surface. Tiny scars or insect bites are not to be seen as defects and do not affect the actual design nor the appearance of the article.

Leathercare

The handling of a leather belt or any other leather product, compensates the durability.

Not only humidity strains the leather but it dries out. Natural oils and grease slowely dry, making the leather brittle.

A recommended leather milk should be applied once a year. With a regular treatment, it will, not only last a lifetime but the belt becomes an individual patina.